1. KV-VerhandlerInnen-Konferenz Katzian: „Wir legen den Preis für das Arbeitszeitgesetz gemeinsam fest“

1. KV-VerhandlerInnen-Konferenz

Katzian: „Wir legen den Preis für das Arbeitszeitgesetz gemeinsam fest“

Mehr als 900 BetriebsrätInnen aus allen Gewerkschaften haben sich am 18. September zur ersten österreichweiten Konferenz aller KollektivvertragsverhandlerInnen in Wien getroffen. „Das neue Arbeitszeitgesetz ist ein schlechtes Gesetz. Es gefährdet die Gesundheit, die Freizeit und die Lebensqualität der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, ihre Freizeit wird in die Hände der Arbeitgeber gelegt. Die Mitbestimmung der Betriebsrätinnen und Betriebsräte, die in tausenden Betriebsvereinbarungen quer durch alle Branchen die flexible Arbeitszeit ihrer KollegInnen fair regelt, zählt nicht mehr. Das können wir nicht hinnehmen, jetzt wenden wir uns an die Besteller dieses Gesetzes, an die Industrie- und Wirtschaftsunternehmen“, eröffnete ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian die Konferenz.

Forderungen:    Planbarkeit, Selbstbestimmung, Rechtssicherheit und Arbeitzeitverkürzung

KV_verh_weiterkaempfen_mailsignatur-weiss (003)