Kulturreisen für ÖGB / GPA Mitglieder

OEGB VeranstaltungenLOTirol Veranstaltungen.LOTirol@oegb.at

25. Apr. (vor 7 Tagen)
an

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne möchten wir Sie auf unsere Kulturreisen aufmerksam machen.

Ob auf der Geierwally Freilichtbühne, der Festung Kufstein oder sogar in der Arena di Verona, mit uns erleben Sie einen Kultursommer der Extraklasse.

Bei allen Veranstaltungen ist im Preis sowohl Ticket, als auch Transfer inkludiert.

 

Anbei unsere Aussendung mit den wichtigsten Informationen, ebenfalls gerne auch als Aushang für das sogenannte „schwarze Brett“.

 

Wir freuen uns Sie bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen!

 

Anmeldungen bitte unter: veranstaltungen.lotirol@oegb.at

 Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

  1. V. Sabine Dobernig

Gottfried Kostenzer

Sekretär der Landesorganisation Tirol

Referat Service, Organisation, Beratung, Betriebssport

—————————————–
Südtiroler Platz 14-16
A-6010 Innsbruck
Tel: +4351259777-619
Fax: +4351259777-660

mailto: gottfried.kostenzer@oegb.at
Internet: http://www.oegb.at/tirol
Facebook: http://www.facebook.com/oegb.tirol
ÖGB, ZVR-Nr.: 576439352
—————————————————————-
Jetzt online Mitglied werden:

http://www.oegb.at/anmelden

Anhänge:

Ausschreibung_Lechufer Anno 180

Ausschreibung_Carmen

Ausschreibung_Anatevka

Mitgliedschaft zum ÖGB / GPA  ist    hiefür Voraussetzung  !!

Wiedereingliederungsteilzeit (WIETZ)

Was ist die Wiedereingliederungsteilzeit?

Wenn Sie über einen längeren Zeitraum krankgeschrieben sind, können Sie mit Ihrem/r ArbeitgeberIn eine Wiedereingliederungsteilzeit vereinbaren. Dabei wird ihre Arbeitszeit reduziert und ein Umfeld geschaffen, um Ihnen eine optimale Rückkehr ins Arbeitsleben zu ermöglichen und ihre Gesundheit langfristig zu erhalten.

Paragraph-SymbolWas sind die Voraussetzungen?

Voraussetzung für den Antritt ist ein zu Beginn der Wiedereingliederungsteilzeitseit mindestens 3 Monaten bestehendes privatrechtlichen Dienstverhältnisses, sowie ein mindestens 6-wöchiger durchgehender Krankenstand vor Antritt der Wiedereingliederungsteilzeit.

Wie kann mir fit2work bei der Wiedereingliederungsteilzeit helfen?

Im Rahmen der Beratung bei fit2work unterstützen unsere erfahrenen BeraterInnen und ArbeitsmedizinerInnen Sie und Ihre/n ArbeitgeberIn dabei, eine auf Ihren Gesundheitszustand und Ihre Bedürfnisse abgestimmten Wiedereingliederungsplan zu erarbeiten. Dieser ist die Basis für die Wiedereingliederungsvereinbarung, die zwischen Ihnen und dem/r ArbeitgeberIn abgeschlossen wird. Muster für Wiedereingliederungsplan und –vereinbarung finden Siehier.

Finanzielles

Dem/r ArbeitnehmerIn gebührt während der Wiedereingliederungsteilzeit, abhängig vom Ausmaß der Arbeitszeitreduktion, ein aliquotes Entgelt. Darüber hinaus kann beim zuständigen Krankenversicherungsträger Wiedereingliederungsgeld beantragt werden. Berechnungsgrundlage dafür ist das erhöhte Krankengeld in der Höhe von 60% der Bemessungsgrundlage (meist das Gehalt). Das Wiedereingliederungsgeld gebührt anteilig entsprechend der Normalarbeitszeit.

Kontakt

Die fit2work BeraterInnen in ganz Österreich stehen Ihnen bei Fragen zur Wiedereingliederungsteilzeit gerne zur Verfügung: Kontakt für Personen

Info fit 2 work:   http://fit2work.at/

Gesundheit und Soziales

Mobbing
 Viele ArbeitnehmerInnen klagen über Konflikte, die das Arbeitsleben vergiften, die Freude am Job vermiesen, jede Motivation töten und bis ins Privatleben nachwirken. Unbewältigte Konflikte können im Extremfall sogar krank machen. Dabei gibt es ein paar ganz einfache Regeln für den richtigen Umgang mit Konflikten im Betrieb.
Auseinandersetzungen am Arbeitsplatz kommen täglich vor – zwischen Arbeitskollegen genauso wie zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern. Das ist „normal“ und weder gut noch schlecht. Üblicherweise werden die Streitereien durch Kompromisse gelöst. Werden Konflikte jedoch nicht aufgegriffen, bleiben Missverständnisse zurück. Diese können im schlimmsten Fall zu Mobbing-Übergriffen im Betrieb führen. 
Broschüre des Betriebsrat – Mobbing_am_Arbeitsplatz  (als PDF)

 

Vormerkbare Termine, Programm und Veranstaltungen

 

Exkursion 2018:            5. Juni bis 6. Juni 2018

                          

 

  von 25. – 27. April bietet die integra® wieder eine umfangreiche Hilfsmittelausstellung auf 14.000m² mit etwa 200 Ausstellern aus dem In- und Ausland. Ein breites Spektrum an Bildungsangeboten im Gesundheits- und Sozialwesen sowie ein informatives und abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm runden das Messeangebot ab.

nähere Infos.  http://www.integra.at/integra-2018/messeprofil

AT: Pflege Professionell & Pflegeforum Alpbach

„Nur durch eine gute Zusammenarbeit können wir unser Gesundheitswesen stärken und entsprechend begleiten. Nur durch gutes Netzwerken können wir den Herausforderungen der Zukunft gegenübertreten.“ – Markus Golla (Redaktionsleitung Pflege Professionell)

Programm
ab 08:00 Uhr: Registrierung
09:00 – 09:15 Uhr: Begrüßung und Eröffnung
Dr. Christoph Zulehner und DGKP Gerold Stock – Moderation Markus Golla, BScN
09.15-10.15 Uhr: „Wie manage ich mein Talent?“- Univ.Prof. Mag. Dr. Hengstschläger
10.15-10.45 Uhr: Pause
ab 10:45 Uhr Ringveranstaltung
jeweils ein Impulsvortrag mit anschließender Diskussion und Austauschmöglichkeit mit den ReferentInnen) zu folgenden Themen:
  • Ko-Kompetenz – Zusammenarbeit in Zeiten der Spezialisierung“ – Dr. Christoph Zulehner
  • Zunehmende Spezialisierung – Herausforderung oder Chance für die Krankenhausorganisation – Welche Auswirkungen ergeben sich und welche Maßnahmen setzt das Uniklinikum Salzburg – ein Praxisbericht“ – Dipl. Ing. Dr. Klaus Offner
  • „(Wie) Sollen Spezialisierungen geregelt werden?“ – Mag. Regina Aistleithner 
15.00-16.00 Uhr: Abschlussvortrag „Soko Pflege“ – Prof. Erwin Böhm
16:00 – 16:30 Uhr Abschluss im Plenum 

Datum:  Freitag, 13. April 2018
Ort: Congress Centrum Alpbach/Tirol (www.congressalpbach.com)
Tagungsgebühr
€ 90,- inkl. Tagesverpflegung (bei Anmeldung bis 15. Januar 2018)
€ 100,- inkl. Tagesverpflegung (bei Anmeldung bis 31. März 2018)
€ 115,- inkl. Tagesverpflegung (bei Anmeldung ab 1. April 2018)
€ 50,-  für SchülerInnen, StudentInnen und SeniorInnen (bitte bei Anmeldung angeben)
€ 555,-  für Alleskönner
Anmeldung/Zimmerreservierung(bitte schriftlich)
Congress Centrum Alpbach/Tirol
Angelika Lederer
A-6236 Alpbach
Tel.: 05336/600-101
Fax: 05336/600-200
mailto:angelika.lederer@alpbach.at
 Bankverbindung
Raiffeisenbank Alpbach
IBAN: AT06 3620 3000 0002 7169
BIC: RZTIAT22203
Bei Überweisung bitte folgende Daten angeben:
Pflege-Forum, 13. April 2018
TeilnehmerInnenname(n) und Institution
Nachdem die Einzahlung eingelangt ist, wird die Rechnung elektronisch an die angegebene E-Mail Adresse versendet.
Stornobedingungen
Stornierungen müssen schriftlich erfolgen.
Bis 10 Tage vor Tagungsbeginn ist eine Stornierung kostenfrei möglich. Nach dieser Frist wird die Tagungsgebühr einbehalten.

Veranstaltungen und Events Fa. Lindner (Newsletter)