ÖGB Tirol – Sondernewsletter zum 12-Stunden-Tag

Österreichischer Gewerkschaftsbund Tirol emailmarketing@gomail.at

15:35 (vor 4 Stunden)

an Ich

 

ÖGB
Tirol
Ein Service der ÖGB-Tirol-Kommunikation
Liebe Kollegin, lieber Kollege!
vergangene Woche wurden von der Bundesregierung der 12-Stunden-Tag und die 60-Stunden-Woche auf Schiene gebracht. Wir sehen darin einen beispiellosen Angriff auf die Rechte der ArbeitnehmerInnen! Die viel zitierte Freiwilligkeit findet sich nicht im Gesetzesentwurf, ebenso fehlt es an notwenigen Rahmenbedingungen wie entsprechende Kinderbetreuungseinrichtungen, Pflegeeinrichtungen etc. Dass künftig 20 Überstunden pro Woche möglich sind, bedeutet massive Beeinträchtigungen von Gesundheit sowie Privat- und Familienleben und das Ehrenamt.
Wir werden diesen Kniefall vor der Industrie nicht widerspruchslos akzeptieren! Als ersten Schritt haben wir für 26. Juni 2018 eine BetriebsrätInnenkonferenz in Tirol einberufen, am 30. Juni folgt eine große Demonstration in Wien. Treffpunkt dafür ist um 14:00 Uhr beim Westbahnhof.In diesem Newsletter findet ihr alle Infos zur künftigen Regelung sowie Aussagen von ÖGB- und RegierungsvertreterInnen.Mit kollegialen GrüßenPhilip Wohlgemuth

Vorsitzender des ÖGB Tirol

Die neuen Regelungen im Überblick
Die Oberösterreichischen Nachrichten haben den 12-Stunden-Tag unter die Lupe genommen und die Änderungen zusammengefasst.
Zum Artikel
&nbsp
Video mit Kultpotential
Willi Mernyi, leitender Sekretär des ÖGB, hat beim Bundeskongress vergangene Woche die Auswirkungen des 12-Stunden-Tages eindrucksvoll dargelegt.
Zum Video
&nbsp
Demo gegen Sozialabbau in Innsbruck
Das Aktionsbündnis gegen Soziallabbau ruft am 22. Juni 2018 um 15:00 Uhr zur gemeinsamen Auftaktkundgebung. Treffpunkt: Annsäule in der Maria-Theresien-Straße
Zur Veranstaltung
&nbsp
Philip Wohlgemuth im Interview
Unser Vorsitzender war Studiogast bei Tirol heute und ist dem ORF Rede und Antwort gestanden (Achtung: Nur noch bis Freitag abrufbar).
Link
&nbsp
Infos zur neuen Gesetzgebung
Bernhard Achitz, leitender Sekretär des ÖGB, kommentiert die geplante Gesetzesänderung.
Zum Artikel
&nbsp
Hartinger-Klein bei Ö1
Sozialministerin Beate Hartinger-Klein wurde von Ö1 zu den neuen Plänen befragt.
Zum Nachhören
&nbsp
„Schwarzer Tag für ArbeitnehmerInnen“
Philip Wohlgemuth in einer ersten Stellungnahme zum 12-Stunden-Tag.
Mehr lesen
&nbsp
Arbeitszeit neu bei IM ZENTRUM
Über den von der Regierung eingebrachten Antrag zur Arbeitszeitflexibilisierung diskutieren bei Claudia Reiterer AK-Präsidentin Renate Anderl, Georg Kapsch (Präsident der Industriellenvereinigung), der designierte WKO-Generalsekretär Karlheinz Kopf, Gewerkschafter Josef Muchitsch und Gleichstellungsexpertin Manuela Vollmann. (Achtung: Nur noch bis Ende der Woche abrufbar)
Zum Nachsehen
&nbsp
Gemäß dem Telekommunikationsgesetz möchten wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen, dass dies kein anonymes Massen-Email ist, sondern eine Aussendung an Personen, die mit dem ÖGB in Kontakt stehen oder diesen Newsletter abonniert haben.
Impressum
Dieser Newsletter ist ein Informations-Service des Österreichischen Gewerkschaftsbundes.
Das Impressum finden Sie hier.
Bitte antworten Sie nicht auf dieses Mail.
Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr bekommen möchten, folgen Sie bitte diesem Link:
http://newsletter.gewerkschaften-online.at/ncemm/checkout/docheckout.html?p=MTU3ODB8MXww
ÖSTERREICHISCHER GEWERKSCHAFTSBUND TIROLSüdtiroler Platz 14-16A-6010 InnsbruckZVR-Nr.: 576439352DVR-Nr.: 0046655
Telefon: +43 / 512 / 597 77 Fax: +43 / 512 / 59 777 – 660e-Mail: tirol@oegb.atWeb: www.oegb.at/tirol

OEGB_Resolution_23.05.2018 als PDF